WILLKOMMEN

Von 1913 bis 1955 verband die Pfälzer Oberlandbahn die Städte Landau und Neustadt.

Zum 100. Geburtstag setzte der passionierten Modellbahner Gerd Ziller der Bahn mit einer Schauanlage ein Denkmal im Maßstab 1:87.

Alle Fahrzeuge entstanden auf Basis eigener Zeichnungen im 3D-Druck. Ebenso wurden typische Szenen der im Volksmund „Schneck“ genannten Bahn mit sehr viel Handarbeit nachgebildet.

Zwischen 2013 bis 2018 war die „Modellschneck“ auf zahlreichen Ausstellungen zu sehen.

2020 übergab Gerd Ziller die Anlage und die Fahrzeuge an den Bochumer Strassenbahnfreund Ludwig Schönefeld. Wie Gerd Ziller hat er die „Schneck“ nicht mehr erlebt. Und doch hat auch er eine ganz besondere Beziehung zu der kleinen Bahn:

1985, rund 30 Jahre nach der Stilllegung, widmete er der „Schneck“ einen Filmbeitrag für die Erste Private Fernsehgesellschaft (EPF). Die kurze Nachrichtensequenz weckte in vielen der damals rund 5.000 an das Breitbandkabel angeschlossenen Haushalte lebhafte Erinnerungen an den Straßenbahnverkehr auf der Deutschen Weinstrasse.

Die Fotos auf dieser Website stammen von der ersten Website der „Modellschneck“. Sie sind aktuell als Layoutfotos zu sehen und sollen kurzfristig durch Aufnahmen in höherer Auflösung ersetzt werden.

Viel Spaß bei der Fahrt mit der „Schneck“ über die Weinstraße!

Kontakt

webmaster@pfaelzeroberlandbahn.de